nilkreuzfahrt-tipps.de
 

    was Sie über Nilkreuzfahrten wissen sollten...

 Nilkreuzfahrten
 Die Nilkreuzfahrt
 Reiseangebote
 Nilkreuzfahrt Tipps
 Nilkreuzfahrt Ablauf
 Große Nilkreuzfahrt
 Reiseleitung
 Nilkreuzfahrtschiffe
 Nilkreuzfahrt buchen
 Die richtige Kabine
 Beste Reisezeit
 Essen & Trinken
 Flughafen Luxor
 Tipps für Behinderte
 allgemeine Hinweise
 Bilder & Fotos
Landschaft am Nil
 
 

Nilkreuzfahrten - allgemeine Hinweise

Anreise:

Der Flug aus Deutschland nach Luxor dauert im Schnitt gute 4 Stunden. Auf dem Flughafen in Luxor müssen sie eine Kontrolle passieren, bei der ein Visum in ihren Pass eingetragen wird. Wie gewohnt werden sie auch auf einer Nilkreuzfahrt im Flughafen von Mitarbeitern ihres Reiseveranstalters in Empfang genommen. Mit dem Bus geht es dann zum Liegeplatz ihres Nilkreuzfahrtschiffes weiter.

Impfungen:

Empfohlene Impfungen sind Hepatitis, eventuell auch Tetanus und Typhus. Prüfen sie rechtzeitig vor Reiseantritt, ob ihr Impfschutz noch aktuell ist. Ansonsten rechtzeitig neu impfen lassen. Hierzu kann sie auch ihr Hausarzt beraten.

Essen und Trinken:

Auf den Schiffen der renommierten Veranstalter kann man unbesorgt die angebotenen Speisen, auch Salate und Obst, zu sich nehmen. In Sachen Hygiene hat sich viel verändert. Vorsichtig sein sollten sie bei individuellen Ausflügen in Bezug auf kleine Straßenküchen, oder Ständen an denen Speisen verkauft werden. Das könnte ihnen unter Umständen auf den Magen schlagen.

Sollte trotz aller Vorsicht der "Fluch des Pharao" sie doch ereilen - scheuen sie sich nicht ihre Reiseleitung auf dem Nilschiff zu kontaktieren. Vergessen sie mitgebrachte deutsche Medikamente - sie helfen nicht. Ihre Reiseleitung wird geeignete Medikamente für sie besorgen.

Bakschisch Bakschisch:

Das Trinkgeld für die Mannschaft auf ihrem Nilkreuzfahrtschiff wird von ihrer Reiseleitung "eingesammelt" Üblich sind 25€ pro Kopf. Aber auch ansonsten werden sie dem Wunsch nach einem Trinkgeld des öfteren ausgesetzt sehen, und sei es nur weil ein Ägypter ihren Koffer in den Bus gewuchtet hat. Ob sie etwas geben obliegt ihnen - wenn ja, dann seien sie nicht zu großzügig. Es muß nicht immer gleich ein Euro sein.

Verhalten im Land:

Was für sie vielleicht steinerne Zeitzeugen einer vergangenen Hochkultur sind, bedeuten einem Ägypter etwas mehr. Achten sie etwas auf Etikette - man muß nicht halbnackt zur Tempelbesichtigung aufbrechen.

Besonders an den Ausflugszielen werden sie Kontakt zu einheimischen Händlern bekommen. Sie müssen nichts kaufen - ein freundliches, aber bestimmtes "Thank You" sollte reichen. Wenn sie kaufen möchten gehört Handeln unbedingt dazu.

 

 
 Anzeigen

nilkreuzfahrt-tipps.de 2010-2014 | Kontakt | Impressum